Vorhang auf für das Essen-Nord Sommer-Kino

Unser schöner Bockmühlen-Park inmitten der historischen Hirtsiefer-Siedlung mausert sich immer mehr zu einem tollen Veranstaltungsort. Nachdem Siedlerfeste bereits zum festen Repertoire gehören, wurde 2016 erstmals der Ferienkehraus der DJK Altendorf 09 gefeiert. Im Herbst vergangenen Jahres startete unser im zweijährigen Rhythmus stattfindendes Veranstaltungsformat „Wohnzimmer Natur“. Nun heißt es am letzten Sommerferienwochenende: Vorhang auf für das Essen-Nord Sommer-Kino.

Auf einer großen LED-Leinwand starten wir am Freitagabend mit einem Klassiker der Filmgeschichte. „Ein Fisch namens Wanda“ sorgt ab etwa 19.30 Uhr dafür, dass die Lachmuskeln ordentlich beansprucht werden. Am Samstag geht es um 13 Uhr weiter. Dann findet der große „Ferienkehraus“ der DJK Altendorf 09 statt. Alle Mitglieder und Freunde des Vereins und natürlich auch alle Nachbarn und sonstige Interessierte sind herzlich eingeladen, ihr Geschick bei einem Minifußballturnier oder an einem der vielen Fußballmodule zu zeigen. Für die Kleinen steht das Spielmobil bereit, und um die kulinarische Versorgung aller Gäste kümmern sich DJK 09 und der Bürgerverein Altendorf mit Getränke- und Imbissbuden. Ab 19 Uhr geht es mit Livemusik auf der Bühne weiter. Die Sängerin, Pianistin und Songwriterin Svenja Schmidt fesselt mit ihrem Soul und ihrer charismatischen Ausstrahlung sofort jeden Zuhörer. Ab ca. 20.30 Uhr wechseln wir von der Bühne zur Leinwand, der Hauptfilm des Wochenendes wird gezeigt: Dem großen Erfolg von „Ziemlich beste Freunde“ lassen die gleichen Produzenten mit „Das Leben ist ein Fest“ eine weitere großartige, französische Gesellschaftskomödie voller Herz und Humor, mit unvorhergesehenen Wendungen und schreiend komischen Momenten folgen.

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einem Jazzfrühschoppen. Gegen 12.30 Uhr zeigen wir als Abschluss den oskarprämierten Animationsfilm „Coco – Lebendiger als das Leben!“ für die ganze Familie. Der Film handelt von einem jungen Musiker aus Mexiko, der am Tag der Toten seine Verwandten in der Unterwelt besucht. Wir stellen ausreichend Stühle vor die Leinwand, es bleibt aber auch genügend Platz, um die eigene Wolldecke auf der Wiese auszubreiten und mit Freunden und Familie einen tollen Filmabend im Freien zu verbringen. Der Eintritt ist im Übrigen, wie es bei unseren Veranstaltungen im Bockmühlenpark üblich ist, frei. Dennoch würden wir uns sehr freuen, wenn sie gemeinsam mit uns ein Projekt unterstützen, das uns sehr am Herzen liegt: Die Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V.  stellt sich an dem Wochenende im Park vor. Es gibt auch die Möglichkeit, während des Sommer-Kinos oder online unter www.gutfuer-essen.de/projects/60882 zu spenden (Stichwort: Sommer-Kino).