Sinnvoll Sanieren: Modernisierung der 117 Wohnungen in Essen-Schönebeck

Energetische Modernisierung unserer Wohnanlage in Essen-Schönebeck

Steigende Nebenkosten durch steigende Preise für Heizenergie und Warmwasser, eventuelle Feuchtschäden oder Schimmelpilzbefall machen eine energetische Modernisierung älterer Immobilien über kurz oder lang unumgänglich. Insbesondere vermietete Objekte müssen rechtzeitig einem modernen und hochwertigen Wohnstandard angeglichen werden. Aus diesem Grund werden wir mit viel Aufwand die Wohnanlage in Essen-Schönebeck in der Schönebecker Straße 97 bis 101 und 103 sowie in der Schacht-Franz-Str. 1 bis 11 und 15 in den Jahren 2015 bis 2019 energetisch modernisieren und darüber hinaus optisch aufwerten. Den ab nächstem Frühjahr geplanten Modernisierungsmaßnahmen ist eine ausführliche Planungsphase für die Erstellung eines ganzheitlichen Energiekonzeptes vorausgegangen. Anlässlich einer Veranstaltung am 18.11.2014 (siehe dazu: Mieterinformation „Energetische Modernisierung 2015 | 2019“) und daran anschließenden Wohnungsbegehungen haben wir unsere Mieter über den geplanten Ablauf informiert und in das Procedere intensiv mit einbezogen.

Lesen Sie auch den unseren neusten Artikel „Wie Essen-nord den Primärenergiebedarf minimiert„.

Die gesamte Maßnahme werden wir in insgesamt fünf Bauabschnitten umsetzen. Um das energetische Niveau zu verbessern, werden die Außenwände mit einem Wärmedämmverbundsystem (WDVS) neu gedämmt. Ebenso erhalten die untersten und obersten Geschossdecken jeweils eine Wärmedämmung. Ergänzend werden neue Fenster mit 3-Scheiben-Isolierverglasung eingebaut, die vorhandenen Nachtstrom-Speicherheizungen und Durchlauferhitzer ausgebaut und durch eine Zentralheizung sowie eine zentrale Warmwasserbereitung (in den Bädern) ersetzt. Darüber hinaus werden Anlagen zur kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung installiert, so dass unsere Mieter zukünftig – je nach Nutzerverhalten – bis zu 60 Prozent der bisher eingesetzten Energie einsparen können. Denn das hilft nicht nur dem Geldbeutel, sondern auch der Umwelt. Im Zuge der energetischen Modernisierung werden wir – mit Ausnahme des Hauses in der Schacht-Franz-Str. 15 – die vorhandenen Balkone abschnittsweise zurück bauen und statt dessen zeitgemäße und größere Vorstellbalkone in Aluminiumbauweise errichten. Wir werden die Treppenhäuser instandsetzen und die Außenanlagen sukzessive neu gestalten. Die Hauseingänge erhalten Edelstahl-Solar-Hausnummern und Außenleuchten.

Rund 9,5 Millionen Euro werden wir für die energetische Modernisierung der 117 Wohnungen in Essen-Schönebeck in den Jahren 2015 bis 2019 investieren. Dies ist unser genossenschaftlicher Beitrag zum Klimaschutz, zur Senkung der Nebenkosten und zur Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität. Eine aufwändige Maßnahme, die sich aber auf lange Sicht lohnen wird – und unverzichtbar ist, wenn man sich dauerhaft zufriedene Mieter wünscht.

Luftaufnahme: Schacht-Franz-Str.-Schönebecker Str.

Luftaufnahme: Schacht-Franz-Straße / Schönebecker Straße. Quelle: Verlag Michael Oberländer

Weitere Links & Informationen: