Dateien zu diesem Dokument

Lüftungsfibel
Lüftungsfibel

Richtig Lüften mit der Lüftungsfibel

Das Wohnungs-Klima hat wesentlichen Einfluss auf Ihr Wohlbefinden. Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Zugluft und Geruchsbildung sowie Schadstoffe spielen dabei eine Rolle.

Hohe Feuchtigkeit in der Raumluft kann darüber hinaus zu Schimmelpilzbefall und sogar zu massiven Bauschäden führen, wenn sie zum Beispiel an kalten Außenwänden kondensiert.

Bewohner sind dadurch einem erhöhten Gesundheitsrisiko ausgesetzt. Dies alles können Sie durch richtiges Verhalten vermeiden helfen und dabei Ihr eigenes Raumklima gesundheitsfördernd bestimmen!

Wohlbefinden steigern | Klimaschäden vermeiden

So lautet das erklärte Ziel unserer Lüftungsfibel. Dafür haben wir für Sie Tipps und Hinweise zusammengestellt und leicht nachvollziehbar dokumentiert.

Bevor wir uns aber mit den Klima-Regeln, dem Heizen und weiteren Themen beschäftigen, sollten Sie die folgenden ganz wichtigen Grundlagen wissen und zukünftig beherzigen:

  • Die relative Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen sollte unter 60 % bleiben.
  • Die Raumtemperatur sollte nicht unter 19 °C sinken.
  • Soweit keine kontrollierte Wohnraumlüftung (KWL) vorhanden ist, lassen sich Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur nur durch gezieltes Lüften und Heizen korrigieren.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, dann ist die Anschaffung eines Hygro-/Thermometers sehr zu empfehlen.