Richtfest Benno-Jacob-Straße in Dortmund

Richtfest für letzte Mietwohnungen an der Kronenburg

Zwei Mehrfamilienhäuser / 28 Mietwohnungen / bezugsfertig bis Ende 2017

Dortmund. Bürgermeisterin Birgit Jörder, die Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord und der Projektentwickler Bonava (früher NCC) feiern heute Richtfest für 28 Mietwohnungen an der Benno-Jacob-Straße. Die Neubauten bilden gleichzeitig den Abschluss des beliebten Wohnquartiers auf dem ehemaligen Gelände der Dortmunder Kronenbrauerei.

Die Neubauten in der östlichen Innenstadt umfassen zwei Mehrfamilienhäuser auf einer Grundstücksfläche von etwa 1.900 Quadratmetern. Mit 28 Mietwohnungen verteilt auf 3,5 Geschosse entstehen in der Benno-Jacob-Straße rund 2.200 Quadratmeter neue Wohnfläche. Die zum Teil barrierearm gestalteten Wohnungen bieten zwei bis vier Zimmer, je einen Balkon bzw. eine Terrasse und Wohnflächen von 53 bis 108 Quadratmeter. Im Untergeschoss entsteht eine Tiefgarage mit Platz für 30 PKW.

„Der Bedarf an neuem Wohnraum in Dortmund ist groß und spiegelt sich auch in der aktuellen Nachfrage unserer Mitglieder wider. 15 der insgesamt 28 Wohnungen sind rund ein halbes Jahr vor Fertigstellung bereits vergeben oder reserviert“, sagt Juan-Carlos Pulido, Vorstandsvorsitzender der Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord.

„Die Bauarbeiten im Kronenviertel liegen derweil voll im Zeitplan. „Nach Abschluss der Rohbauarbeiten können wir in Kürze mit dem Innenausbau beginnen. Die Mieter werden also pünktlich zum Jahresanfang in ihr neues Zuhause einziehen können“, verspricht Bonava-Projektleiterin Ines Hesper.

Interessenten für die Wohnungen an der Kronenburg finden weitere Informationen unter www.essen-nord.de/standort/dortmund.

Auch die Ruhrnachrichten berichteten in Ihrer Ausgabe vom 21.06.2017 über das Richtfest in der Benno-Jacob-Straße:

Zitat der Printausgabe:

„Mehr Wohnraum für die Innenstadt

28 neue Mietwohnungen in zwei Häusern entstehen derzeit an der Benno-Jacob-Straße in der Innenstadt. Insgesamt sollen auf dem früheren Gelände der Kronenbrauerei 2200 Quadratmeter Wohnhfläche entstehen. Gestern feierten die Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord und der Projektentwickler Bonova Richtfest. Bürgermeisterin Birgit Jörder sprach Grußworte. […] “