Richtfest an der Scheckenstraße

An der Scheckenstraße 40 in Bedingrade feierte Essen-Nord am vergangenen Freitag Richtfest. Die Wohnungsgenossenschaft baut dort ein barrierearmes und energieeffizientes Mehrfamilienhaus mit 15 gut ausgestatteten Wohneinheiten. Errichtet wird das moderne Wohnhaus auf einem Grundstück mit einer Größe von 1.764 Quadratmetern. „Die Nachfrage nach den Wohnungen ist groß. Sechs von 15 Wohnungen sind bereits vergeben“, erklärt Juan-Carlos Pulido, Vorstandsvorsitzender von Essen-Nord.

Die Wohneinheiten sind zwischen 60 und 100 Quadratmetern groß. Eine Tiefgarage mit 15 Stellplätzen und sechs Garagen runden das Bauprojekt ab. „Das neue Mehrfamilienhaus befindet sich in ruhiger Lage, verfügt aber über jede Menge Infrastruktur“, sagt Vorstandsmitglied Michael Malik.

Die Fertigstellung des Hauses ist für September 2018 geplant. Gegenüber des neuen Gebäudes plant die Wohnungsgenossenschaft die Errichtung eines weiteren Mehrfamilienhauses.